Erste Sammelaktion der Kita Kirchenmäuse zugunsten der Tafelfreunde

Drei Kartons voll mit haltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln konnten wir heute in der Kita abholen. Natürlich nicht ohne mit den Kindern über die Arbeit der Tafelfreunde zu reden.

Eifrig wurden Fragen beantwortet, wie zum Beispiel: „Wer bekommt denn die Lebensmittel“?

Die Kinder waren voller Eifer dabei als, es darum ging: Was braucht ihr denn so am Tag zum Essen? „Nudeln, Blumenkohl, Gurken, Schokolade, Frühstück und auf jeden Fall Gummibärchen“. So konnten die Kinder die Spenden selbst sortieren. Müsli kann man gut zum Frühstück essen, Milch auch, das passt. „Im nächsten Jahr kommen wir dann zu euch, mit dem Bollerwagen“. Da waren sich alle einig.

Die Tafelfreunde Maxdorf bedanken sich von ganzem Herzen bei allen Kindern, Eltern, Großeltern und Erzieherinnen der KITA Kirchenmäuse für die erfolgreiche Sammelaktion.

Mit einem Dankesschreiben hat sich das NetzwerkHilfe für die Unterstützung bei der Kita Kirchenmäuse bedankt.

Den Brief als PDF-Datei ansehen