Übergabe Hepa-Filtergeräte an Schulbetreuung Fußgönheim

Unser Netzwerk-Mitglied Charlotte Lang trat Mitte November mit der Anfrage nach Hepa-Luftreinigern für die Schulbetreuung der Schillerschule an uns heran. Der Weg aus der Pandemie ist schwer und kann nur mit vereinten Kräften gelingen. Daher hat sich das NetzwerkHilfe kurzfristig bemüht, diesen Wunsch in die Tat umzusetzen. Nachdem uns Bürgermeister Schubert als Vertreter des Trägers gerne grünes Licht zur Umsetzung gegeben hat, konnten wir ihn auch noch für die Vermessung der beiden Betreuungsräume gewinnen. Mit Hilfe dieser Informationen stand fest, dass für eine optimale Raumluftfilterung drei Geräte benötigt werden. Wir sind selbst überrascht, dass wir so schnell auf die Unterstützungsanfrage reagieren konnten. Innerhalb von 10 Tagen konnte ein Vorstandsbeschluss gefasst sowie die Geräte beschafft und übergeben werden. Ein Filtergerät ersetzt nicht die AHA-Regeln oder regelmäßiges Lüften. Aber es ist ein kleiner Beitrag zur Gesunderhaltung von Kindern und Personal.

Im Namen der Schulgemeinschaft haben sich Frau Ellenberger und Frau Lang (Schulbetreuung), Bürgermeister Schubert und Herr Weiler (Ortsgemeinde) sowie Frau Schatzinger (in Vertretung der Schulleitung) heute aufrichtig für die Sachspende bedankt.

Foto v.l.n.r.: Beate, Frau Ellenberger (Schulbetreuung), Frau Schatzinger (in Vertretung für Frau Hauck), Charlotte Lang (Schulbetreuung), Jutta Nicht auf dem Foto: Jochen Schubert (Ortsbürgermeister, hier: Fotograf) und Klaus Weiler (1. Beigeordneter)