NetzwerkHilfe - was ist das?

Das Netzwerk hat rund 100 ehrenamtliche Mitarbeiter, die in fachlichen Teams organisiert sind und sich um derzeit ca. 176 Flüchtlinge in den drei Gemeinden, BirkenheideFußgönheim und Maxdorf kümmern. Das Leitungsteam stellt zusammen mit dem Fachbereich Bürgerdienste der Verbandsgemeinde die Gesamtkoordination sicher.

Unsere Teams im Überblick

Bürgermeisterin im Jahr 2015, Marie-Luise Klein:

„Im Frühjahr diesen Jahres haben wir das NetzwerkHilfe in der Verbandsgemeinde Maxdorf ins Leben gerufen. Hier arbeiten Bürgerinnen und Bürger, die Kirche und die Verbandsgemeindeverwaltung eng zusammen, um Menschen in Not zu helfen, unabhängig davon, ob es Einheimische oder Flüchtlinge sind. Rund 100 Aktive sind in den unterschiedlichsten Funktionen darin eingebunden, sei es als Betreuer einer Familie oder Gruppe, als Helfer in einem der Arbeitsteams, als Kontaktperson für die Annahmen von Spenden oder als Mitglied im Steuerungsteam, das sich wöchentlich im Rathaus trifft.“

Quelle: Amtsblatt Nr. 41, Okt. 2015